Luca Mattia übernimmt den Standort Zürich

Nach einem turbulenten Geschäftsjahr für den Standort Zürich stellt die Kinnarps Suisse SA ihren neuen Geschäftsführer vor.

Vor 10 Jahren fasste die Kinnarps Suisse SA Fuss in der Schweiz. Das schwedische Familienunternehmen ist der führende Büromöbelhersteller in Europa und weist besonders im nordischen Markt eine starke Markenpräsenz auf. Mit dem vergangenen Geschäftsjahr wurde ein schwieriges Kapitel abgeschlossen. „Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um zwei Weitere nach vorne machen zu können. Das Team hat den Blick nach vorne gerichtet und eine positive Attitude beibehalten. Dies hat uns einerseits zusammengeschweisst und andererseits bildete das die Basis um am 1. September 2017 mehr als erfolgreich ins neue Geschäftsjahr zu starten. Das Tagesgeschäft läuft rund und wir sehen bereits heute einem fantastischen Jahresabschluss entgegen.“

Luca Mattia ist selbst seit 4 Jahren bei Kinnarps beschäftigt, arbeitet seit über 10 Jahren in der Branche, und leitete in seiner letzten Funktion den Verkauf als Head of Sales. Per 1. November 2017 ist er neu als Geschäftsführer für den Standort Zürich verantwortlich. „Meine Visionen habe ich mir in den vergangenen Monaten zum Ziel gemacht und diese bis dato konsequent umgesetzt. Mit meinen 30 Jahren bin ich einer der jüngsten Geschäftsführer in der Gruppe. Der Wille zum Erfolg ist aber zeitlos und mein Plan für die nächsten fünf Jahre steht. Der Schweizer Markt kann ruhig etwas frischen Wind gebrauchen.“