Referenz: ABB

FAKTEN

Kunde:
ABB AS

Ort:
Fornebu, Norwegen

Fläche:
ca. 14.000 m2

Anzahl Etagen:
6

Fertigstellungsdatum:
April 2022

Anzahl der Beschäftigten:
ca. 700

Innenarchitekt:
Scenario Interiørarkitekter AS

Hintergrund

Hintergrund des Umzugsprojekts war die Notwendigkeit einer Zusammenlegung der bislang getrennten Räumlichkeiten in Billingstad und Bryn. Gleichzeitig sollte ein viel moderneres Büro an einem attraktiven Standort geschaffen werden, und die Wahl fiel auf Snarøyveien 30 in Fornebu. Die neuen Räumlichkeiten verteilen sich auf sechs Etagen, auf denen die verschiedenen Abteilungen entweder zusammen oder nahe beieinander liegen. Alle Etagen oder Bereiche erfüllen unterschiedliche Anforderungen, aber den meisten Bereichen ist gemeinsam, dass sie ergonomische Arbeitsplätze, flexible Räume (für konzentriertes Arbeiten entweder allein oder zu zweit), soziale Bereiche, Essbereiche, Touchdown-Räume und Besprechungsräume umfassen.

Scenario Interiørarkitekter entwarfen die Grundlage für das Projekt, einschließlich des Grundrisses sowie der Farb- und Materialwahl für den Bau. Zudem wirkte Kinnarps im Anschluss an Projektbesprechungen mit den verschiedenen ABB-Benutzergruppen unterstützend bei der Auswahl der Möbel, Textilien und dem endgültigen Grundriss mit.

In den Gemeinschaftsbereichen werden die Laufwege hervorragend ausgenutzt und sind so angeordnet, dass die Möglichkeit besteht, sich mit Laptop oder Kaffee kurz zu setzen.

ABB

ABB ist ein Technologieführer im Bereich Elektrifizierung und Automatisierung, der einen Beitrag zu einer nachhaltigeren und ressourceneffizienteren Zukunft leistet. Die Lösungen des Unternehmens verbinden technisches Know-how und Software, um die Art und Weise zu optimieren, wie Dinge produziert, transportiert, ausgeführt und betrieben werden.

Engagement für nachhaltige Wertschöpfung

Nachhaltige Entwicklung bedeutet für ABB, wirtschaftliche Entwicklung, ökologische Verbesserungen und soziale Verantwortung von Unternehmen in Einklang zu bringen, um Werte für seine Eigentümer, Partner und andere Stakeholder zu schaffen.

Für ABB steht Nachhaltigkeit bei allen Unternehmungen im Mittelpunkt – in Bezug auf Produkte, Lösungen, Lieferungen sowie bei allen internen Abläufen. Dazu gehören Themen wie minimaler Energieverbrauch, minimale Ressourcenverschwendung und Inputfaktoren, Sortierung an der Quelle, Arbeitsschutz und Integrität. All diese Faktoren stehen ganz oben auf der Agenda.

 


Soziale Bereiche zwischen zwei Abteilungen. Der Bereich befindet sich in einem Durchgangsbereich und eignet sich ideal für eine längere Version des Sofas Monolite, mit dem der Platz optimal genutzt wird. Die ansprechenden Tische Uni ergänzen die Sofagruppe hervorragend und lassen sich bei Bedarf leicht umstellen. Um diesen Bereich von der offenen Landschaft zu trennen, wurden Schallabsorber Vibe an der Decke aufgehängt, die sowohl eine visuelle Trennung als auch eine bessere Akustik schaffen.


Gemütliche und warme Erdtöne laden zum Plaudern oder zu einem ungezwungenen Austausch zwischen Kollegen ein. Der Sessel Deli mit gepolsterter Sitzfläche und Holzbeinen verleiht der Einrichtung einen natürlichen Touch.


Ein Teil des Bereichs schafft mit einem Projekttisch Uni Large und guten, ergonomischen Stühlen die Möglichkeit zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit. Der Bürodrehstuhl Capella mit seiner niedrigen Rückenlehne und ohne Armlehnen eignet sich perfekt für Konferenzräume oder Projektarbeit. Dieser Stuhl sieht nicht nur stilvoll aus, er lässt sich auch individuell anpassen, sodass jeder auch über einen längeren Zeitraum bequem darauf sitzen kann. Angrenzend an diesen Bereich gibt es darüber hinaus Abteilungen mit persönlichen Aufbewahrungsmodulen.

„Die Zusammenarbeit mit Kinnarps war ausgezeichnet. Die hervorragenden, versierten und effizienten Projektmanager waren kreativ, schnell und flexibel. Es war eine große Freude, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.“

- Helene Gunther Merg, Country Communications Manager,
Site Lead Manager Fornebu

Wahl des Lieferanten

Kinnarps war einer von vier Bietern. Nachhaltige Lösungen, die zum Profil und Design von ABB passen, eine gute Auswahl zu wettbewerbsfähigen Preisen, ein flexibler Ansatz, fähige Projektmanager und gute Verkäufe waren die Hauptfaktoren für die Wahl des Lieferanten. ABB verfügt zudem über langjährige und gute Erfahrungen mit Kinnarps als Lieferant. Hier ist ein Beispiel für die 3D-Visualisierung, die mit dem Angebot eingereicht wurde, bevor Kinnarps den Zuschlag für das Projekt erhielt.


Das Ende der offenen Landschaft in der 5. Etage ist für verschiedene Arten der Zusammenarbeit eingerichtet. Hier ist der Projekttisch Uni Large mit dem Bürodrehstuhl Capella abgebildet, der sich an individuelle Bedürfnisse anpassen lässt. Pflanzenkästen trennen den Bereich ab.


Derselbe Bereich bietet außerdem Raum für informellere Zonen und spontane Besprechungen. Der komplett bezogene Sessel Deli Lounge ist sehr bequem, und das Sitzmöbelsortiment ist sinnvoll im Gebäude verteilt, unter anderem in Form von Barhockern, Caféstühlen und Sesseln.


Verschiedene Aktivitäten in den offenen Landschaften. Die Bereiche verfügen über geeignete Räume oder Abteile, in denen man sich zurückziehen, telefonieren oder ungezwungen zusammenkommen kann. Das Sofa Monolite mit hoher Rückenlehne schafft einen abgeteilten Bereich im Raum und sorgt für eine bessere Akustik. Die schmale Version des Tisches Uni sorgt für eine intime Atmosphäre in der Gruppe.

Positives Feedback

Helene erklärt, dass auch die Lieferung selbst vollständig nach Plan verlief und dass alle Lieferungen gut angekündigt und geplant waren. Zudem waren die Monteure sehr freundlich, kompetent und serviceorientiert.

Wir haben neue, moderne Räumlichkeiten mit hellen und angenehmen Farben, funktionalen Möbeln und praktischer Ausstattung hinzugefügt. Bei so vielen offenen Zonen war es zudem wichtig, die Geräuschkulisse der Räumlichkeiten zu berücksichtigen. Daher haben wir mit schallabsorbierenden Belägen und Stellwänden gearbeitet. Auch der umfassende Einsatz von Grünpflanzen trägt zu einer besseren Akustik bei. Zudem wurden den Mitarbeitern viele ruhige Räume sowie gute Besprechungsbereiche und -räume zur Verfügung gestellt. Alles in allem gibt es viel Platz und die Möglichkeit, sich bei Bedarf zurückzuziehen.

„Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und haben nur positives Feedback von den Mitarbeitern erhalten“, so Helene abschließend.

 

Hat Ihnen dieses Projekt gefallen? Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Projekt!

Kontaktieren Sie uns

Ein spezieller Raum für kreative Zusammenarbeit/eine Bibliothek, perfekt für den Austausch von Ideen und Projektarbeit!

Ähnliche produkte

Uni

Uni

Boullée

Boullée

Alto

Alto

Deli

Deli

Deli

Deli

Deli Loungesessel

Deli Loungesessel

Pax

Pax

Pax

Pax

Serie P

Serie P

Fields

Fields

Crest

Crest

Capella

Capella

Rocca

Rocca

Esencia

Esencia

Monolite High

Monolite

Colt

Colt

Space

Space

Space Schrank mit Türen
Vibe

Vibe

Vibe Akustikpaneele