Der Mensch ist ein soziales Wesen und auf positive soziale Interaktionen angewiesen. Ein positives Verhältnis unter Kollegen trägt entscheidend zu einem Klima des Miteinanders bei, das wiederum für produktives Arbeiten notwendig ist. 1Eine gute Stimmung in der Belegschaft bewirkt, dass die Mitarbeiter gern zur Arbeit kommen und leistungsfähiger sind. Moderne Arbeitsumfelder sind von einer immer größer werdenden Vielfalt geprägt – es ist deshalb wichtig, Räume zu schaffen, die Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und Arbeitsstil ein positives Miteinander ermöglichen. Zweckmäßige Kaffee- und Küchenbereiche eignen sich ideal für kurze Interaktionen und schaffen einen Raum für gemeinsame Pausen und die Vertiefung von Kontakten. Besprechungsräume in der Nähe von Zentralbereichen dienen sowohl für formelle als auch informelle und spontane Meetings.

1. E.D. Heaphy, J.E. Dutton, “Positive social interactions and the human body at work: linking organizations and physiology” Academy of Management Review 2008, Vol. 33, No. 1, 137–162.

Strategien und Tipps!

  • Ein Community Manager kann die Vernetzung unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten fördern
  • Wenn die Beschäftigten die Regeln für Gemeinschaftsbereiche selbst bestimmen, erhöht dies die Identifikation mit dem Arbeitsumfeld
  • Buchungssysteme für Besprechungsräume erleichtern die Organisation von Meetings

Weitere Tipps